BÄKO zu Besuch in der FRITSCH World of Bakery

f2m-bub-KW46-BÄKO_Fritsch_Arbeitskreis_1

Vertreter der BÄKO-Zentrale und der Regionalgesellschaften waren im Zuge eines Arbeitskreises der BÄKO rund ums Thema „Investitionen“ am 9. November 2022 zu Gast bei FRITSCH in der World of Bakery.

Nach der Begrüßung durch Andreas Eyd (Managing Director FRITSCH Bakery Technologies) und Matthias Riedel (Vertriebsleiter MULTIVAC Deutschland Food, Medical & Pharma) drehte sich alles um den Teig und die perfekte Backware. Während der Live-Produktdemonstrationen auf den Anlagen ROLLFIX, VARIOFLEX M und MULTIFLEX M bot sich die Möglichkeit zum direkten Austausch mit den FRITSCH Teigtechnologen.

f2m-bub-KW46-BÄKO_Fritsch_Arbeitskreis_2

Zudem lernten die Besucher die neue Brotline „FRITSCH PROGRESSA bread“ kennen. Mit einem Teigdurchsatz von bis zu 1.800kg/Stunde und einer Länge von max. 5 m ist sie eine kompakte Lösung zur Herstellung von Broten auf kleinstem Raum. Sie produziert laut FRITSCH unter optimalen hygienischen Bedingungen komplett restteigfrei und mit höchster Gewichtsgenauigkeit.

f2m-bub-KW46-BÄKO_Fritsch_Arbeitskreis_3

Der Tag endete für die Teilnehmer mit einer abschließenden Diskussionsrunde. Dabei standen die „steigenden Energiepreise“ und Themen wie die Automatisierung bzw. Digitalisierung im Mittelpunkt. „Für beide Unternehmen war dies ein guter Austausch“, so Jean-Pierre Nachtsheim, Prokurist der BÄKO-ZENTRALE eG.

Alle Bilder: Die BÄKO zu Gast in der FRITSCH World of Bakery © FRITSCH