Vegane Snacks in der Backstube herstellen

f2m-bub-03-22-Zeelandia

Vegane Snack-Alternativen (zum Fleisch) in der Backstube zubereiten – das geht mit „VeggieChickn“. Es ist ein Neuprodukt von Zeelandia, basiert auf Mais und Erbsenprotein und eignet sich zur Herstellung veganer Snacks mit, laut Unternehmen, authentischem Hähnchen-Geschmack. Das pulverförmige Produkt wird unter Zugabe von Wasser und Pflanzenöl mit einem Handrührgerät oder in einem Kessel mit Flachrührer angerührt und anschließend portioniert, entweder händisch mit einem Eisportionierer oder maschinell z. B. mit dem Unifiller. Die so zubereitete VeggieChickn-Masse kann vielseitig genutzt werden: als vegane Füllung im Gebäck, knusprig-paniert als „Schnitzel“ für den Bäckersnack oder als Nuggets. Dabei ist die Masse sowohl im rohen Zustand als auch gebacken frosterstabil.

Bildunterschrift:
Bäckersnack mit „VeggieChickn“ statt mit Schnitzel © Zeelandia