Scroll Top

JOWA wird in Fresh Food & Beverage Group umfirmiert

f2m-bub-KW35-JOWA_Logo

Zwar gibt es die Fresh Food & Beverage Group (FFB-Group) bei der Schweizer Migros bereits, jetzt geht es aber offenbar um eine stärkere Vereinheitlichung, auch nach außen, berichtet konsider.ch. Das Portal meldet unter Berufung auf das St. Galler Tagblatt, dass Migros die drei Haupt-Produktionsbetriebe zusammenführen will. Aus der Backwaren-Tochter JOWA, dem Getränke- und Fertiggerichte-Hersteller Bischofszell Nahrungsmittel und den Aproz-Mineralquellen wird demnach die Fresh Food & Beverage Group (FFB-Group). Migros bestätigt die Pläne gegenüber dem Backspiegel: „Die Migros-Unternehmen Aproz Source Minérales SA, Bischofszell Nahrungsmittel AG und JOWA AG sind ab 2023 unter dem gemeinsamen Dach der Fresh Food & Beverage Group vereint. Die JOWA AG wird in die Fresh Food & Beverage Group AG umfirmiert und die Bischofszell Nahrungsmittel AG wird in die Fresh Food & Beverage Group AG fusioniert. Aproz Sources Minérales SA bleibt ein eigenständiges Unternehmen, das in Zukunft ebenfalls unter dem visuellen Dach der Fresh Food & Beverage Group (kurz: FFB-Group) auftritt. Es geht dabei primär um die Vereinfachung der Prozesse und des Reportings sowie die Reduzierung von Auditkosten. Zudem soll die Zusammenarbeit gefördert und interne Prozesse harmonisiert und professionalisiert werden (analog Fusion/Zusammenlegung Delica).”