Food Waste: Private Haushalte sind größter Verursacher

f2m-bub-KW32-pixabay_MabelAmber

2020 wurden entlang der Lebensmittelversorgungskette insgesamt etwa 11 Mio. t Lebensmittelabfälle weggeworfen. Das geht aus einem Bericht hervor, den die Bundesregierung an die EU-Kommission gesandt hat. Der überwiegende Anteil an weggeworfenen essbaren Lebensmitteln sowie Schalen, Blätter, Knochen oder Kaffeesatz entstand in privaten Haushalten (rund 59 %). Weitere 17 % Lebensmittelabfälle fielen in Restaurants, der Gemeinschaftsverpflegung oder dem Catering an, gefolgt von etwa 15 % in der Verarbeitung von Lebensmitteln, rund 7 % im Handel und ungefähr 2 % in der Landwirtschaft. In der Landwirtschaft werden überschüssige und verdorbene Lebensmittel nach einer Studie des Thünen-Instituts meist nicht als Abfall entsorgt, sondern betrieblich verwertet.

Bild: © pixabay/MabelAmber