Bäckerei Zeh in Schieflage

f2m-bub-KW46-pexels_Skyler_Ewing

Die Naturbäckerei Zeh hat im Juni Insolvenz angemeldet. „Es sind mehrere unglückliche Umstände zusammengekommen“, zitiert die „schwäbische“ den Geschäftsführer der Bäckerei. Der Hauptgrund für die momentane finanzielle Schieflage sei aber Corona gewesen. Auch wenn Bäckereien während der Pandemie durchgehend geöffnet bleiben durften, sei das Geschäft zurückgegangen. Für den Betrieb habe die Insolvenzanmeldung keine Konsequenzen. Man halte an den Standorten fest. Auch für die rund 60 Mitarbeiter, die im Juni informiert wurden, gebe es keine Folgen.

Bild: © pexels/Skyler Ewing