Scroll Top

Spatenstich in Rohrbach: Kempf baut neues Werk

f2m-bub-KW47-Kempf_Neubau_Rohrbach

Die Kempf GmbH, Spezialist für Bleche, Formen und Beschichtungen, hat am Firmensitz in Rohrbach den ersten Spatenstich für einen Werksneubau gesetzt. Der Geschäftsführer Guido Kempf: „Der Bau unseres neuen Werks ist ein wichtiger Meilenstein und die größte Investition in unserer Firmengeschichte. Der Schritt ist gut durchdacht. In der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Situation sind die Pläne sicherlich wieder in Frage gestellt worden. Aber in der Familie waren wir uns einig, dass wir dem Motto ‘Stillstand ist Rückschritt‘ treu bleiben und den mutigen Schritt wagen sollten”. Die Fertigstellung ist für Ende 2023 geplant, der komplette Umzug für das 1. Quartal 2024.
Mit dem Neubau stehen für Produktion, Logistik und Verwaltung dann rund 21.000 qm zur Verfügung. Unter anderem wird eine 2.100 kWp Photovoltaikanlage installiert und eine „New Work-Atmosphäre“ für die Mitarbeiter geschaffen mit mehr Platz, modernem Arbeitsumfeld, Klimatisierung etc.
Bild: Spatenstich in Rohrbach: (v.l.) 1. Bürgermeister Christian Keck, stellv. Landrätin Kerstin Schnapp, Vorstand KUS-Pfaffenhofen Johannes Hofner, Geschäftsführer Guido Kempf, Senior Chef Josef Kempf, Hans Baierl (Trend Immobilien), Ulrich Rosenmüller (Goldbeck GmbH) Die Kempf GmbH, Spezialist für Bleche, Formen und Beschichtungen, hat am Firmensitz in Rohrbach den ersten Spatenstich für einen Werksneubau gesetzt. Der Geschäftsführer Guido Kempf: „Der Bau unseres neuen Werks ist ein wichtiger Meilenstein und die größte Investition in unserer Firmengeschichte. Der Schritt ist gut durchdacht. In der aktuellen politischen und wirtschaftlichen Situation sind die Pläne sicherlich wieder in Frage gestellt worden. Aber in der Familie waren wir uns einig, dass wir dem Motto ‘Stillstand ist Rückschritt‘ treu bleiben und den mutigen Schritt wagen sollten”. Die Fertigstellung ist für Ende 2023 geplant, der komplette Umzug für das 1. Quartal 2024.
Mit dem Neubau stehen für Produktion, Logistik und Verwaltung dann rund 21.000 qm zur Verfügung. Unter anderem wird eine 2.100 kWp Photovoltaikanlage installiert und eine „New Work-Atmosphäre“ für die Mitarbeiter geschaffen mit mehr Platz, modernem Arbeitsumfeld, Klimatisierung etc.

Bild: Spatenstich in Rohrbach: (v.l.) 1. Bürgermeister Christian Keck, stellv. Landrätin Kerstin Schnapp, Vorstand KUS-Pfaffenhofen Johannes Hofner, Geschäftsführer Guido Kempf, Senior Chef Josef Kempf, Hans Baierl (Trend Immobilien), Ulrich Rosenmüller (Goldbeck GmbH) © Kempf

Tadalafil ist die generische, markenfreie Version von Cialis und zählt zu den effektiven Behandlungen für erektile Dysfunktion bei erwachsenen Männern. Für den Kauf von Cialis, das Tadalafil als Wirkstoff enthält und somit medizinisch gleichwertig zu seinem markenrechtlich geschützten Gegenstück ist, können Sie Ihre Online-Apotheke kontaktieren. Ein bequemer Weg, Cialis kaufen Schweiz, bietet Ihnen die Möglichkeit, schnell und diskret das benötigte Medikament zu erhalten.