Materialknappheit geht zurück

f2m-bub-KW49-pexels_cottonbro_studio

Die Materialknappheit in der Industrie ist zurückgegangen. Im November berichteten darüber 59,3 % der befragten Firmen, nach 63,8 % im Oktober. Das ist der niedrigste Wert seit April 2021. Das geht aus der aktuellen Umfrage des ifo Instituts hervor. „Die Zahlen machen Hoffnung. Dennoch kann noch nicht von einer tiefgreifenden Entspannung gesprochen werden“, sagt Klaus Wohlrabe, Leiter der ifo Umfragen. Die Entspannung gilt allerdings nicht für alle Wirtschaftszweige. Von einem neuen Rekordwert berichteten die Getränkehersteller: Hier sind nun 79,1 % betroffen, nach 70,1 im Oktober. Anders bei den Nahrungs- und Futtermittelherstellern. Hier berichteten im November 43,9 % von Engpässen, im Oktober 2023 waren es noch 53,4 %.

Bild: © pexels/cottonbro studio