Kanada: Neuer Eigentümer für das Bäckerhaus Veit

f2m-bub-KW02-Bäckerhaus_Veit

Die Bäckerhaus Veit Ltd. mit Sitz in Mississauga bei Toronto, Kanada, hat einen neuen Eigentümer. Swander Pace Capital, kanadische Beteiligungsgesellschaft mit Schwerpunkt auf Konsumgüterhersteller, hat das Unternehmen an die US-amerikanische Private-Equity-Gesellschaft PNC Riverarch Capital verkauft. Das 1987 von Sabine Veit gegründete Bäckerhaus Veit (in Kanada wird es unter Backerhaus Veit geführt) Brote, Brötchen und Laugenbrezeln, wie man es in Europa kennt, für den Einzelhandel und den Foodservice in ganz Nordamerika her.
Seit der Übernahme des Unternehmens durch Swander Pace Capital im Jahr 2018 hat das Bäckerhaus Veit, wie es in der Mitteilung heißt, seine Produktpalette und seine Vertriebspräsenz erweitert, ein neues Branding und eine neue Verpackung eingeführt und Kapital in die Verbesserung der Produktionskapazitäten investiert. 2019 übernahm das Bäckerhaus Prop & Peller, einen führenden Anbieter bayerischer Weichbrezeln in der Foodservice-Kategorie, was ein bedeutendes Wachstum und eine Ausweitung des Marktanteils im Foodservice ermöglicht habe.
Neben dem Bäckerhaus Veit gehören weitere Unternehmen aus der Backwaren- und Snackindustrie zum Portfolio von Swander Pace, wie Café Valley, Voortman Cookies, Pineridge Bakery, Ideal Snacks und Nonni’s Food Company.