Scroll Top

Domino’s Pizza legt in Europa zu

Die australische Domino’s Pizza Enterprises, Mutterkonzern von Domino’s Pizza Deutschland, gab die Halbjahreszahlen (Juli 2021 – 2. Januar 2022) für Europa bekannt. Demnach legte der Umsatz um 15,3 % auf 502,1 Mio. EUR zu. 39 neue Stores wurden eröffnet, 15 in Deutschland, 11 in Benelux, 9 in Frankreich und 4 in Dänemark. Europa CEO Andre ten Wolde: „Das Bestellverhalten der Kunden :innen hat sich durch COVID-19 nachhaltig verändert. Der Anteil der Mahlzeiten zum Mitnehmen liegt immer noch unter dem Niveau vor der Pandemie. Gleichzeitig verzeichnen wir einen Anstieg der Lieferungen. Der größte Teil dieses Wachstums wurde durch Neukund:innen generiert.“

In den kommenden Jahren will sich die Pizzakette auf den weiteren Ausbau des Storenetzes konzentrieren. Stoffel Thijs, CEO Domino’s Pizza Deutschland: „Durch die Eröffnung neuer Stores verkleinern wir die Liefergebiete. So können wir noch effizienter und nachhaltiger ausliefern. Ein zweiter wesentlicher Faktor bei der Essenszustellung ist die Personalisierung. Noch vor dem Sommer werden wir unsere neue Online-Bestellplattform und mobile App starten.“

Domino’s Pizza Enterprises Ltd betreibt aktuell über 3.000 Stores mit rund 80.000 Mitarbeitern. Domino’s Pizza Deutschland kommt auf 380 Standorte.

Tadalafil ist die generische, markenfreie Version von Cialis und zählt zu den effektiven Behandlungen für erektile Dysfunktion bei erwachsenen Männern. Für den Kauf von Cialis, das Tadalafil als Wirkstoff enthält und somit medizinisch gleichwertig zu seinem markenrechtlich geschützten Gegenstück ist, können Sie Ihre Online-Apotheke kontaktieren. Ein bequemer Weg, Cialis kaufen Schweiz, bietet Ihnen die Möglichkeit, schnell und diskret das benötigte Medikament zu erhalten.