Scroll Top

b+b-2020-03-Dänisches als Teil der DNA

f2m-bub-20-03-produktion-kekse

Dan Cake Portugal: Wie es dazu kam, dass ein
portugiesisches Unternehmen zum weltweit
zweitgrößten Hersteller von dänischen Butterkeksen avancierte.

b+b: Danish Butter Cookies aus Portugal, das scheint auf den ersten Blick eine ungewöhnliche Symbiose zu sein. Wie kam es dazu?
Dan Cake: Zur Zeit unserer Unternehmensgründung war es schwierig, Produkte aus anderen Ländern zu importieren. Unsere Strategie war es deshalb, ein diversifiziertes Produktportfolio mit unterschiedlichen Technologien in Portugal aufzubauen. Da Butterkekse sehr beliebt sind, beschlossen wir, in die Anschaffung von Produktionslinien zu investieren, um sie im eigenen Land herstellen zu können. Wir sind heute übrigens das einzige Unternehmen außerhalb Dänemarks, das Danish Butter Cookies herstellt.

b+b: In Portugal sind Sie marktführend in der Kategorie „Bolos Familiares“ (Familienkuchen) …
Dan Cake: … was vor allem an unseren Biskuitrollen, den Swiss Rolls, liegt. 1978 starteten wir mit industriell hergestellten Swiss Rolls auf dem portugiesischen Markt. Seither halten wir die Position Nummer 1 im Binnenmarkt.

b+b: Was stellen Sie an den zwei Standorten jeweils her?
Dan Cake: Coimbra produziert die meisten unserer Kekse, Biskuits, Croissants, Cupcakes, Löffelbiskuits und Popcorn. Im Werk in Lissabon werden die Swiss Rolls, Kuchen, Toasts, Cracker, Blätterteig und Sandwich-Kekse hergestellt. An beiden Standorten beschäftigen wir in der Hauptsaison jeweils etwa 250 Mitarbeiter. Das Werk in Coimbra hat eine Produktionsfläche von 18.000 m2, Lissabon 24.000 m2.

Dan Cake Portugal

Die Geschichte der Dan Cake Portugal SA beginnt 1978. Damals startete das Unternehmen mit der Herstellung von Biscuitrollen (Swiss Rolls). Das Equipment samt Know-how holte man sich aus Dänemark hinzu. Ein Schritt, der prägend war, denn das „Dänische“ wurde Teil der eigenen Firmen-DNA. Weitere Technologien und Kompetenzen aus dem skandinavischen Land kamen hinzu. Heute ist die Gruppe der zweitgrößte Hersteller von Butter Cookies nach dänischem Originalrezept weltweit und einer der Hauptproduzenten von Marken-Crisps.

Dan Cake Portugal exportiert in mehr als 70 Länder. Mit 16 Linien an zwei Standorten erreicht das Unternehmen eine Produktionskapazität von 55 Tonnen pro Jahr. Zwei Werke gehören dazu: ein Betrieb in Zentralportugal, in Coimbra, und ein zweiter in Portugals Hauptstadt Lissabon. Neben Butter Cookies in verschiedensten Ausprägungen gehören viele weitere Kekse zum Portfolio, außerdem Cracker, Toasts, Zwieback und Kuchen. Die Hälfte des Produktionsvolumens produziert Dan Cake Portugal als Private Label, die andere Hälfte läuft unter den eigenen Marken Dan Cake, Danesita und Danor. Zu den Kunden gehören internationale Handelskonzerne wie Walmart, Mercadona, Lidl, Carrefour, Continente, Pingo Doce, Park and Shop und Aldi.
Website: https://danesita.com

f2m-bub-20-03-produktion-danesita
f2m-bub-20-03-produktion-werk lissabon

Im Werk in Lissabon produziert Dan Cake Portugal Biskuitrollen, Kuchen, Crisps, Cracker, Blätterteig und Sandwich-Kekse

b+b: Wie hoch ist Ihr Exportanteil?
Dan Cake: Er liegt bei rund 75 %. Unsere vielen (Haupt-)Märkte sind die USA, Portugal, Spanien, Italien, Frankreich, Österreich, Südkorea, Japan, China, Chile, Brasilien …

b+b: Wo sehen Sie Ihre größten Wachstumschancen?
Dan Cake: Unser Hauptaugenmerkt liegt auf Spanien, Deutschland und den USA. Wir sind der Meinung, dass unsere Position in diesen Märkten nicht ihrem Potenzial entspricht und es Möglichkeiten und Synergien gibt, die zu zusätzlichen Volumina führen werden.

b+b: Was zeichnet Ihr Unternehmen aus?
Dan Cake: Das umfangreiche Produktportfolio, das wir mit verschiedenen Technologien herstellen. Außerdem gehört unsere Fähigkeit dazu, Produkte so anzupassen und zu schaffen, dass sie den spezifischen Bedürfnissen der Verbraucher und der Kunden entsprechen. Natürlich verfügen wir über alle erforderlichen Qualitätszertifizierungen.

b+b: Welche Investitionen planen Sie in naher Zukunft?
Dan Cake: In der jüngeren Vergangenheit haben wir in Teile der bestehenden Ausrüstung investiert, um die Effizienz der Produktionslinien zu verbessern. Wir planen, in die Verpackungssysteme einiger unserer Linien zu investieren, um sie an die sich ändernden Bedürfnisse der Verbraucher und der Märkte anzupassen.

b+b: Sehen Sie unterschiedliche Trends in den verschiedenen Regionen?
Dan Cake: In Asien wird der Perfektion und Komplexität der Verpackung und kleineren Verpackungsgrößen große Aufmerksamkeit geschenkt, wohingegen in Europa mehr auf eine effizientere Nutzung der Verpackung und auf Möglichkeiten zur Reduzierung der Verpackungsmenge geachtet wird. Aber das ist nur ein Beispiel unter vielen.

b+b: Wo sehen Sie die größten Herausforderungen auf dem Keksmarkt?
Dan Cake: Was die Distanzen angeht, können wir sagen, dass wir in Asien und Amerika eine größere Herausforderung zu bewältigen haben. Was die Themen Produkt/Qualität/Innovation betrifft, so besteht unsere Herausforderung darin, unsere Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und gleichzeitig Produkte mit Mehrwert zu entwickeln, wie unser Free-from-Sortiment, ohne aber Kompromisse beim Genuss einzugehen.

f2m-bub-20-03-produktion-butterkekse

 Danish Butter Cookies stellt Dan Cake Portugal in verschiedenen Varianten her

f2m-bub-20-03-produktion-no sugar kekse

Zur neuen „No-Added-Sugar“-Range gehören neben „Raspberries & 5 Cereals“ auch die Sorten „Chai & Ginger“ sowie „Cocoa“. Ein Karton enthält jeweils vier Portionspackungen

f2m-bub-20-03-produktion-Vita Organic

Vita Organic Butter Cookies in Bio-Qualität

b+b: Dan Cake Portugal war Aussteller auf der ISM. Mit welchen Neuheiten sind Sie im Januar 2020 nach Köln gereist?
Dan Cake: Wir haben u. a. zwei komplett neue Produktserien vorgestellt: die neue Range „No Added Sugar“, zu der drei Kekssorten gehören, und unsere neue Bio-Range „Vita Organic“ mit fünf Keksvarianten. Eine echte Innovation ist auch unser Clean-Label-Produkt, ein Keks mit nur vier Zutaten. Bei der Verpackung verzichten wir auf PET-Trays und nutzen nachhaltige, umweltfreundliche Materialien.

b+b: Vielen Dank für das Gespräch.

Tadalafil ist die generische, markenfreie Version von Cialis und zählt zu den effektiven Behandlungen für erektile Dysfunktion bei erwachsenen Männern. Für den Kauf von Cialis, das Tadalafil als Wirkstoff enthält und somit medizinisch gleichwertig zu seinem markenrechtlich geschützten Gegenstück ist, können Sie Ihre Online-Apotheke kontaktieren. Ein bequemer Weg, Cialis kaufen Schweiz, bietet Ihnen die Möglichkeit, schnell und diskret das benötigte Medikament zu erhalten.