Scroll Top

b+b-2020-02-Trends für das backende Handwerk

f2m-bub-20-02-messe-messestand

Inspiration sollen Bäcker und Konditoren auf der Internorga vom 13. bis 17. März 2020 in Hamburg erhalten. Auf der Messe für den Außer-Haus-Markt präsentieren sich in Halle B6 rund 200 nationale und internationale Aussteller für die Backbranche.

Vom 13. bis 17. März 2020 findet in Hamburg die Internorga statt. Die Messe für den gesamten Außer-Haus-Markt präsentiert in Halle B6 rund 200 nationale und internationale Aussteller und ihre Produktinnovationen rund um die Themenwelten Brot und Backwaren, Eis- und Tortenherstellung sowie moderne Ladenbaukonzepte für Bäckereien und Konditoreien. Mit einem Rahmenprogramm bestehend aus Diskussionspanels, Wettbewerben und Workshops unterstreicht die Messe ihre Rolle als Impulsgeber und Partner für das Bäcker- und Konditorenhandwerk. Die Internorga insgesamt gilt als die internationale Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie. Mehr als 1.300 nationale und internationale Aussteller präsentieren rund 95.000 Fachbesuchern ihre Produkte, Trends, Innovationen sowie digitalen Lösungen für den gesamten Außer-Haus-Markt. Begleitet wird die Fachmesse durch international besetzte Kongresse, ein umfassendes Rahmenprogramm und Branchenwettbewerbe.

f2m-bub-20-02-messe-inter norga
Wegweiser

Die Anreisemöglichkeiten sind zahlreich, empfohlen wird die Anreise mit der Bahn sowie dem ÖPNV. Dabei liegt das Gelände von Hamburg Messe und Congress mitten im Herzen Hamburgs und ist über die Haltestellen ‚Sternschanze‘ und ‚Messehallen‘ direkt an die S- und U-Bahnen angebunden. Für die Anreise mit der Bahn lohnt sich ein Blick auf die Messe-Specials, wie das Sonderangebot der Deutschen Bahn ab 54,90 EUR (solange der Vorrat reicht). Mit einem Bus-Shuttle werden Besucher vom Fernbahnhof Hamburg-Dammtor zum Messeeingang West gebracht. Der Shuttle fährt täglich ab 9.30 Uhr im 15-Minuten-Takt. Die letzte Fahrt vom Eingang West zum Bahnhof Dammtor erfolgt täglich um 18.30 Uhr. Alternativ ist der Eingang Ost fußläufig in nur wenigen Minuten zu erreichen.

Für Besucher, die mit dem Auto aus dem Norden und Westen über die A7 oder A23 anreisen, eignet sich besonders die Nutzung des ‚Parkplatz Arenen Braun‘ an der Ausfahrt ‚HH-
Volkspark‘. Von dort fährt täglich in der Zeit von 9.00 bis 18.30 Uhr im 15-Minuten-Takt ein Shuttle direkt zum Eingang Mitte und wieder zurück zum Parkplatz. Das Parken ist kostenlos, der Shuttle (Hin- und Rückfahrt) kostet 5 EUR pro Person.

Aufgrund der sehr begrenzten Parkmöglichkeiten empfiehlt sich bei Anreise aus dem Süden und Osten die Nutzung des Park+Ride-Systems an verschiedenen Verkehrsknotenpunkten in Hamburg. Per U- und S-Bahn ist das Messegelände in wenigen Minuten direkt zu erreichen, ohne aufwendige Parkplatzsuche.

Ein kleiner Überblick über Messeneuheiten:

Das Unternehmen Arla® Pro hält für Pizza und Co eine breite Auswahl an Produkten bereit. Von großen Mozzarellawürfeln über kleine Würfel bis hin zum Mozzarella-Cheddar-Mix für die Kombination aus gutem Schmelzverhalten und schöner Bräunung. Die 2-kg-Gebinde und der 2,3-kg-Block als Allrounder sind geeignet, um auf Kundenwünsche einzugehen und eine maßgeschneiderte Pizza zu kreieren. Speziell für das Burger-Geschäft stellt Arla® Pro sechs Premium-Käse-Varianten in Scheiben vor. Ob würziger Cheddar, typisch dänischer Havarti oder der Blauschimmelkäse Castello® Blue, sie unterstreichen mit ihrem individuellen Charakter das Geschmacksprofil von Burger-Kreationen, heißt es.

„Heute schon an morgen denken“ – diesen Leitspruch bedient die Backring Nord E. May GmbH & Co. KG durch ihre Systemkonzepte, zu sehen in der Halle B6. Durch die ganzheitliche Kompetenz im eigenen Haus erhalten die Kunden die variablen ‚Konzept-Bausteine‘ aus einer Hand. Im Detail bedeutet das: Neben den Rohstoffen kann der Kunde auf ihn abgestimmte Seminare, Maschinen, Rezepte, Beratung und Marketingdienstleistungen erhalten. Ein weiterer Fokus liegt auch in diesem Jahr auf nachhaltiger Verpackung.

Eine Möglichkeit, die Kosten zu senken, verspricht der italienische Spülmaschinenhersteller Colged mit der TopTech 36-23 GD: Die unterbaufähige Fronttür-Geschirrspülmaschine mit mehreren patentierten Technologien gewährleistet einen besonders niedrigen Energie- und Reinigungsmittelverbrauch und senkt dadurch die Betriebskosten, teilte das Unternehmen mit. Pro Stunde lassen sich 60 Körbe, 1.500 Gläser oder 1.080 Teller reinigen.

genTopTech 36-23_Tablett

Mit seinem Käseportfolio ist Dairygold, die größte Milchgenossenschaft Irlands, in Hamburg vertreten. Am Gemeinschaftsstand mit dem irischen Marketingverband BoardBia können Interessierte sich zu den Qualitäten des irischen Käseexperten beraten lassen. Vorgestellt werden z. B. Cheddar & Cheese Saucen als Topping für Snacks wie beispielsweise Hot Dogs.

f2m-bub-20-02-messe-hot dogs

DEBAG bietet den Stikkenbackofen MONSUN S5 aktuell zum Vorteilspreis von 26.990 EUR (gültig in ausgewählten Ländern) an. Der Ofen bietet Platz für bis zu 21 große Bleche (580 × 780 mm oder 780 × 980 mm) und eignet sich daher zum Backen von großen Mengen – Schuss auf Schuss. Der MONSUN S5 hat mit 1,35 × 2,54 m eine deutlich geringere Stellfläche als vergleichbare Ofenmodelle. Der DEBAG-Messestand auf der Internorga befindet sich in Halle B6 / Stand 326.

Mit dem neuen „Eifix Genießer Omelett“ bringt EIPRO jetzt eine weitere Innovation aus Ei auf den Markt. Das Produkt ist pfannenfertig und speziell auf die Zubereitung fluffiger Omeletts ausgerichtet. Das Produkt enthält keine deklarationspflichtigen Zusatzstoffe und ist ovo-lakto-vegetarisch, teilte das Unternehmen mit.

f2m-bub-20-02-messe-Omelett

Franz Mensch präsentiert auf der Internorga die neuen FSC®-zertifizierten Becher. Die Becher bestehen zu 100 % aus nachwachsenden Rohstoffen. Hauptbestandteil ist Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die Innenseite der Becher ist mit PLA beschichtet.

f2m-bub-20-02-messe-kaffee

iceCool stellt seine neuesten Entwicklungen im Bereich umweltfreundlicher Kältemittel vor. Das Unternehmen sieht für die Zukunft zwei Alternativen nebeneinander. Das natür-
liche Kältemittel CO2 (R744) und das stark treibhausgasreduzierte Kältemittel R455A. Ebenso informiert iceCool über die aktuellen Kälte-Förderichlinien ab Januar 2020, die treibhausgas-reduzierte Kältemittel zwingend vorschreiben. Die Besucher erhalten zudem Informationen zum neu entwickelten Dielen-CoolProofer. Das patentrechtlich geschützte CTS-Prinzip ermöglicht es, Teigrohlinge in einem Arbeitsgang, in ein- und derselben Kälteanlage in eng aufeinander gestapelten Kunststoffdielen abzukühlen und zum nächsten Tag gleichmäßig zu garen. Mit dem neuen „ShopMeister“ hält iceCool einen steckerfertigen Vollgär-Automaten für den Einsatz in Verkaufsstandorten bereit.

f2m-bub-20-02-messe-kisten

HOBART stellt das Spülen der Zukunft vor: ein Robotersystem als Spülhilfe. Der Roboterarm erkennt unterschiedliches Geschirr und bestückt oder entlädt die Spülmaschine selbstständig. Mittels künstlicher Intelligenz und Neuroinformatik ist der Roboter in der Lage, Zusammenhänge zu erkennen – beispielsweise in Bezug auf Ähnlichkeit in Form, Material und Ausprägung. Wichtige Bestandteile sind dabei die Sensoren und Kameras zur Erfassung der Umwelt. In Kombination mit den bereits vorhandenen Spültechnik-Features von HOBART sorgt die Robotertechnologie dafür, dass in Zukunft mehr als 65 % der Arbeitszeit beim Spülvorgang eingespart werden kann, heißt es weiter.

f2m-bub-20-02-messe-Robotersystem

Auf der Internorga präsentiert MEISTER KAFFEE den Fachbesuchern unter neuem Dachmarken-Auftritt seine Kaffee-Konzepte. Neben der traditionellen Marke „MEISTER KAFFEE“ werden der Farm Kaffee „Cafe da Lagoa“, der vor fünf Jahren in Hamburg Premiere hatte, und der kolumbianische Bio-Kaffee „Sí, Claro!“, der im Herbst ins Portfolio aufgenommen wurde, im Mittelpunkt stehen.

f2m-bub-20-02-messe-MK-Cafe-da-Lagoa

Auch 2020 ist MIWE auf der Messe für den Außer-Haus-Markt mit seinem Angebot an Backofen- und Kältetechnik sowie Lösungen im Bereich Software und Digitalisierung vertreten. Zentraler Ansatz der Präsentation in Halle B6: Dialogpunkte zu schaffen für den Austausch zu Neuerungen, Konzepten und Projekten. Gezeigt wird unter anderem die Rundum-sorglos-Reinigung MIWE ever-clean und das Fresh Food System MIWE cube der neusten Generation sowie der Miwe Aero mit High-End-Schwadenanlage und leistungsstarken Umwälzventilatoren.

f2m-bub-20-02-messe-Der neue MIWE aero

Mit dem Pure-Einmalgeschirr aus Agrarresten präsentiert Papstar auf der Messe eine Neuheit: Die Teller und Schalen aus dem neuen Pure-Sortiment bestehen zu 100 % aus Agrarresten wie Reisstroh, Bananen- und Zuckerrohrstaudenblätter, die als Teil der Ernte anfallen, heißt es. Die Teller und Schalen sind auf ihre Lebensmitteltauglichkeit von unabhängigen Instituten getestet worden und in unterschiedlichen Größen und Formen erhältlich.

f2m-bub-20-02-messe-Papstar Pure Agrarreste

Der Bäckereimaschinenspezialist Rego Herlitzius stellt in diesem Jahr die Brotschneidemaschinen der ROTEC-Serie in den Mittelpunkt. Auf der Messe werden alle Kreismessermaschinen, die in erster Linie für den Einsatz im Ladenlokal konzipiert sind, zu sehen sein. Für Messebesucher hält Rego Herlitzius am Stand 311 in Halle B6 zudem für die ROTEC-Maschinen attraktive Messe-Aktionspreise sowie Gutscheinaktionen bereit.

f2m-bub-20-02-messe-Rotec

Die Norbert Schmees Ladenbau GmbH präsentiert ein komplett neues Standkonzept in filigraner Optik. Den Besucher erwartet ein in sich geschlossenes Ladenkonzept, dessen zurückgenommene Einrichtung mit edlen Materialien gepaart ist. Direkt im freizügigen Eingangsbereich erwartet alle design- und hightech-interessierten Besucher wieder der „touchscreen table“. Ein Tisch mit Touchscreen-Oberfläche, auf dem, wie an einer horizontalen Multimediawand, alle Variationsmöglichkeiten der Ladenbaukomponenten des Hauses dargestellt werden. Im daran sich anschließenden Bereich befindet sich ein operativer Teil, der die Theke mit den Elementen Snack, Kaffee und Brot beinhaltet.

f2m-bub-20-02-messe-schmees

Die komplett neu gestaltete SBSplus-Police der SHB Allgemeine Versicherung VVaG ist kundenorientierter ausgerichtet und bietet jetzt noch mehr Versicherungsschutz, heißt es. Die Eigenschaft dieser Police sei das einfache Handling. Die Versicherungssumme und der zu zahlende Beitrag des Bäckers bemessen sich nach seinem Umsatz. Im Grundpaket sind bereits die essentiellen Risiken abgedeckt, wie beispielweise Feuer, Einbruchdiebstahl, Leitungswasser, Sturm, Elementar und die daraus resultierenden Betriebsunterbrechungsschäden, heißt es weiter. Darüber hinaus umfasst das Nachfolgeprodukt höhere Bargeldentschädigungen bei Einbruchdiebstahl und Raub, einen Bauvorhaben-Schutz, eine Schädlingsbekämpfung und deckt Ausstellungs- und Messegüter ab. Zudem ist das Betriebshaftpflichtrisiko mit seinen unterschiedlichen Facetten enthalten. Die Deckungssumme für Sachschäden beträgt nun 20 Mio. EUR, für Personenschäden 15 Mio. EUR und für Vermögensschäden 5 Mio. EUR, heißt es weiter. Die Betriebsunterbrechung hat eine Haftzeit von 24 Monaten und kann optional auf 30 Monate ausgeweitet werden. Überdies kann der Bäcker optional eine Vertrauensschadenversicherung abschließen.

Vandemoortele hat passend zum diesjährigen Motto der Internorga „Vorausgehen“ innovative Newcomer, kreative Food-Konzepte und einen erfrischend „grünen“ Hingucker am Messestand. Die neue Bio-Vitrine z. B. gewährt schon von Weitem Einblicke ins neue Bio-Brot- und -Backwaren-Sortiment. Ein weiteres Highlight: die neue Chanty Deco der Marke Gold Cup, eine Creme zum Aufschlagen für Torten, Kuchen, Backwaren und zur Dekoration von Heißgetränken. Als Schlagsahneersatz hebt sich das Produkt hervor durch eine gute Stabilität bei der Verarbeitung, heißt es weiter. Sie hat ein größeres Aufschlagvolumen als herkömmliche Sahne, enthält 27 % Fett, ist vegetarisch und leicht gesüßt.

f2m-bub-20-02-messe-torte

Vectron bietet ab sofort mit dem „myVectron Digital-Bon“ eine Alternative zum Papierbon. Mittels eines QR-Codes, der auf dem Kassendisplay erscheint, können Kunden die Daten digital auf ihr Handy erhalten. Dazu müssen sie nur den Code scannen. Ein PDF der Rechnung wird dann auf dem Smartphone angezeigt und kann heruntergeladen werden. Der Kunde muss sich weder registrieren noch eine App herunterladen. Er benötigt lediglich einen QR-Code-Scanner auf seinem Handy. Alternativ kann auf Wunsch wie bisher aber auch ein Papierbeleg ausgedruckt werden.

f2m-bub-20-02-messe-Vectron-Digitale-Bonloesung

Wiesheu präsentieren den neuen Ladenbackofen E3 mit mehr Backkapazität und weiteren smarten Features sowie die neue Einstiegslinie im Highspeedofensektor: den Atollspeed Easy.

WMF zeigt mit einer robotergesteuerten Kaffeestation, innovativen Payment-Lösungen und neuem Vollautomaten die gesamte Spannweite eines ganzheitlichen Lösungsanbieters. +++

f2m-bub-20-02-messe-my-app-cafe

Tadalafil ist die generische, markenfreie Version von Cialis und zählt zu den effektiven Behandlungen für erektile Dysfunktion bei erwachsenen Männern. Für den Kauf von Cialis, das Tadalafil als Wirkstoff enthält und somit medizinisch gleichwertig zu seinem markenrechtlich geschützten Gegenstück ist, können Sie Ihre Online-Apotheke kontaktieren. Ein bequemer Weg, Cialis kaufen Schweiz, bietet Ihnen die Möglichkeit, schnell und diskret das benötigte Medikament zu erhalten.